Archive

Instagram
  • We are what we repeatedly do ✨This is no secret.✌️Und deshalb nehmen Routinen für mich auch einen großen Teil meines Alltags ein. Ich weiß, dass dieses Gesamtkonzept im Endeffekt dafür verantwortlich ist, dass ich Dinge angehe, sie schaffe, mich weiterentwickle und über mich selbst hinauswachsen kann. Ich persönlich würde es einfach nicht ‚aushalten‘, einfach in den Tag hinein zu leben ohne fixe Anhaltspunkte. Das war schon immer so. Früher hab ich mir oft gewünscht, ein wenig lockerer mit all dem zu sein, aber jetzt weiß ich diese Angewohnheit wirklich sehr zu schätzen. Ich hab mich auch teilweise selbst ziemlich unglücklich gemacht, weil ich angefangen habe, mich nach anderen zu richten und nicht mehr nach mir selbst. Und das ist das verkehrteste, was man machen kann. Ich weiß zB mittlerweile, welche Routinen für mich perfekt funktionieren, um meinen Tag möglichst produktiv und glücklich zu verbringen und welche eben nicht. Ich weiß, welche Dinge und Angewohnheiten ich einfach fix integrieren muss und auch wann. 
Man sieht hier immer so viele Beiträge zur perfekten Morgen- und Abendroutine, Arbeitsroutine etc. Aber im Endeffekt ist das wie bei allem: übertrage es nie 1:1 auf dich. Kein Mensch ist gleich-auch nicht in diesem Bereich.✌️
(P.s.: Ob ich mir wohl gerade eine Morning Routine Story von jemand anders angesehen habe, während mir diese Gedanken gekommen sind.🤔😅) #dailyroutine #routines #morningmotivation #morningvibes #salzburg
  • Kinder Schoko Bon Cheesecake✨🍰Ihr wolltet das REZEPT, also kommt‘s natürlich heute noch.❤️👇👇👇
Für einen Kuchen mit 16cm Durchmesser braucht ihr:
Boden:
1 Ei
50g Dinkelmehl 
50g entöltes Mandelmehl (gemahlene Nüsse sollten in dem Fall denke ich auch funktionieren👌)
50g Erythrit 
50ml Mandelmilch

Cheesecake Masse:
250g Magerquark
250g Griechisches Joghurt 2% Fett
5 Kinder Schokobons
30g Haselnuss Puddingpulver (Marke Haas; gibt‘s zB beim Merkur)
50g Erythrit

Pudding Topping:
7-10g Haselnuss Puddingpulver (einfach den Rest der Packung)
70-100 ml Mandelmilch
Erythrit nach Belieben 
Optional: mehr Schoko Bons, Haselnuss Krokant, Schokodrops

Zubereitung:
1. Ofen auf 150 Grad vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.
2. Alle Zutaten für den Boden mit einem Handmixer vermengen.
3. Die Schoko Bons klein hacken.
4. Quark, Joghurt, Erythrit und Puddingpulver glatt rühren und dann die Schoko Bons unterheben.
5. Zuerst den Teig für den Boden in die Form geben und gleichmäßig verteilen.
6. Dann kommt die Cheesecake Masse drauf. Ebenfalls gleichmäßig verteilen und den Kuchen dann für eine Stunde backen.
7. Ganz auskühlen lassen.
8. Für das Topping einfach Puddingpulver mit der Milch glatt rühren und kurz in der Mikro aufkochen. Süßen und auf dem Kuchen verteilen. Dann nach Belieben noch mit mehr Schoko Bons, Krokant und Schokodrops toppen.
(Pro Stück ~140 kcal, 12g P, 14g KH, 4g F)
#cheesecake #healthycheesecake #schokobons #healthybaking #highproteinrecipes
  • New month, new week, new goals. Hope you started this Monday happy and energized.✨💪*Anzeige
Ich hab in den letzten paar Wochen immer mal gerne auf @kamidocom Energy Tea zurückgegriffen, wenn ich einen extra Energieschub oder mehr Konzentration wollte.💪 KAMIDO ist ein innovatives & natürliches Guayusa-Getränk – die effektivere Alternative zu Kaffee ohne Koffeincrash. 100% Vegan & Zero Sugar. Und schmeckt richtig lecker! 
Außerdem setzt sich KAMIDO stark für den Nachhaltigkeit ein, denn jede Bestellung eines 12er-Packs KAMIDO entspricht 12 gepflanzten Bäumen in Kenia. Vielleicht für einige von euch ganz interessant.🙌
P.S.: Mit meinem Gutscheincode STEFANIE5 könnt ihr 5€ auf eure Bestellung sparen (ohne Mindestbestellwert).👌
#kamido #newmonth #happymonday #startyourdayright #hellomarch
  • High Protein Chocolate Chunk Banana ICE-CREAM in 3,2,1 🪄🍦🍌🍫*Werbung
Hoffe, ihr seid gut in den Sonntag gestartet.❤️Hab hier das Rezept für die Protein Banana Ice-Cream mit @barebells.at Banana Core Bar Stücken nochmal für euch👇👇
Zutaten für eine Portion:
150g gefrorene Banane
100ml Mandelmilch
25g (veganes) Vanille Proteinpulver 
2g Guakernmehl (Flohsamenschalen oder Xanthan tun‘s auch; ist optional für die Konsistenz)
1 Banana Core Protein Bar
Toppings nach Belieben 
Zubereitung: Bananen, Milch und Proteinpulver mit Guakernmehl mixen. Dann den Protein Bar in kleine Stücke schneiden. Entweder den Ganzen unter das Eis mischen (leicht mixen geht auch super!) oder ein paar Stücke als Topping aufheben. Fertig!
(Nährwerte inklusive Protein Bar: 350 kcal, 30g Protein, 40g KH, 8g F)
#proteinicecream #nicecream #barebells #healthyfood #healthybreakfast #healthysnack #easyrecipe #recipevideo #gesundessen #highprotein #fitnessrezepte
  • No one is you. That’s your superpower. Deshalb gibt’s heute 5 Dinge, die für mich NICHT funktioniert haben und was ich stattdessen heute mache👇
1. Lebensmittel als ‚gut und schlecht‘ einzustufen. Ich bin zwar kein Fan davon, einfach ‚nur‘ Kalorien zu tracken und nicht drauf zu achten, auch alle Makro- und Mikronährstoffe abzudecken, aber andererseits ist es auch nicht sinnvoll eben ‚nur gesund‘ zu essen. Denn jedes Extrem ist schlecht und wird dich auf Dauer nicht glücklich und zufrieden machen bzw. nur Stress bedeuten. 
2. Nach dem Kalorienverbrauch auf meiner Fitnessuhr zu trainieren. Hat mich davon abgehalten, gewisse, wichtige Übungen zu machen, die mich im Endeffekt früher weitergebracht hätten, weil sie ‚zu wenige‘ Kalorien verbrannt haben. Mittlerweile schalte ich den Sportmodus meiner Apple Watch nur noch zum Laufen ein, um die KM zu messen. Das hat mir persönlich so viel Druck genommen und seitdem habe ich wieder so viel mehr Spaß an dem, was ich mache und sehe Fortschritte, um die‘s mir im Endeffekt geht.💪
3. Nur Cardio bzw. nur Krafttraining. Eine gute Mischung macht‘s für mich.🙌Hab das halbe Jahr, in dem ich kein/kaum Cardio gemacht habe so sehr gemerkt, wie meine gesamte Kondition darunter gelitten hat. 
4. Perfektionismus über Beständigkeit: das kann irgendwann nur nach hinten losgehen und ist auf Dauer keine Lösung. Gilt für so ziemlich alle Bereiche im Leben und besonders für Ernährung und Sport. Frag dich immer: was ist langfristig mein Ziel? Und nicht: wie komme ich da schnellstmöglich und ohne Rücksicht auf Verluste hin. 
5. Und zum Schluss einer der wichtigsten Punkte: Mich zu sehr an anderen orientiert. Dabei ist das nicht nur kontraproduktiv, sondern führt dazu, dass man eigentlich nie zufrieden ist. Man kann gar nicht oft genug betonen, dass jeder Mensch anders ist und das ist gut so.❤️🙌 
Könnt ja mal eure Learnings ergänzen 👇💭(Werbung/Markierung) #fitnessjourney #progressnotperfection #healthylifestyle #healthjourney #workoutmotivation
  • Happy Friday and hello weekend w/ a plate of healthy Kaiserschmarrn ✨💛Rezept👇👇👇
Zutaten:
40g Mehl
15g Vanille Puddingpulver, ungesüßt
2 EL Erythrit 
70ml Milch (egal welche)
1/2 TL Backpulver 
1 Ei + 1 Eiklar
Kokosöl für die Pfanne
Toppings:
Kirschen
Griechisches Joghurt 
Puderxucker 

Zubereitung:
1. Pfanne auf mittlere Stufe vorheizen.
2. Eiklar schlagen.
3. Alle restlichen Zutaten für den Kaiserschmarrn in einer Schüssel glatt rühren.
4. Eiklar vorsichtig unterheben.
5. Kokosöl in der Pfanne verteilen (zB mit einem Ölpinsel)
6. Teig hineingeben und gleichmäßig verteilen.
7. Wenn einen Deckel auf die Pfanne mit geben.
8. Für zirka 5 Min backen, bis sich Bläschen an der Oberfläche bilden.
9. Vorsichtig wenden: funktioniert mit zwei Pfannenwendern super!
10. Nochmal für 3-5 Min backen und dann in beliebig große Stücke zerteilen.
11. Mit Kirschen, Joghurt und Puderxucker garnieren.
(~350 kcal, 17g P, 43g KH, 11g F mit Öl und ohne Toppings)
#kaiserschmarrn #breakfastideas #healthyfood #foodphotography #rezeptideen
  • Anzeige| Hände in die Höhe: wer arbeitet noch an den eigenen Vorsätzen für 2021? Ich hab euch ja im Jänner davon erzählt, dass ich meine Trainer-B Lizenz bei @onlinetrainerlizenz mache.🙋🏽‍♀️Hab euch in meine Story ein Fragetool gepostet, wo ihr mir Fragen dazu stellen könnt. Ich beantworte sie dann in den nächsten 1-2 Wochen.🙌
Und falls ihr euch auch für eine der 8 verschiedenen staatlich anerkannten Ausbildungen mit professionellem Fernlehrgang im Fitness- und Gesundheitsbereich interessiert, dann könnt ihr mit STEFANIE 10% sparen. Link dazu ist in meinem Profil.👌Egal, ob ihr Ernährungsberater, Trainer-B, Trainer-A oder Personal Trainer werden wollt, jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dazu.💪 #otl #onlinetrainerlizenz #fitnessmotivation #fitness #health #fitnessjourney
  • High Protein Berry ‘Grießcake’✨🍰Rezept👇
Finally, das Rezept, das ich schon seit ein paar Wochen mit euch teilen wollte. Hat sich wirklich zu einem meiner Staple Desserts bzw. Snacks entwickelt, weil‘s einerseits mega easy ist und super schmeckt ❤️ Überzeugt euch selbst.🙌
Berry Grießcake
(16cm Springform/ 8 Stück)
Zutaten:
Cheesecake Masse:
40g Grieß
1 Packung Philadelphia 3% Fett
250g Magertopfen 
150g Griechisches Joghurt 2% Fett
Süßungsmittel nach Wahl (Erythrit oder 
Chunky Flavour zB Lemon Cheesecake)
Vanille, optional
Beeren Topping:
100g TK Beerenmix
2 EL Erythrit 
15g Vanille Puddingpulver, ungesüßt

Zubereitung:
1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
2. Alle Zutaten für die Cheesecake Masse mit einem Handmixer glatt rühren.
3. Den Beerenmix in eine kleine Schüssel geben, kurz in der Mikrowelle erhitzen und dann mit Erythrit und Puddingpulver glatt rühren.
4. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
5. Zuerst die Cheesecake Masse hineingeben.
6. Dann den Beerenmix darauf verteilen und mit einem Messer leicht marmorieren
7. Für 1 Stunde backen und ganz auskühlen lassen.
8. Optional noch mit mehr Beeren toppen.
(83kcal pro Stück, 9g P, 8g Kh, 2g F)
#cheesecake #highproteinrecipes #breakfastideas #dessert #gesunderezepte #deliciousfood
  • What I eat in a day 1.0 ✨For your inspiration only.✌️My main goal is to sustain a diet that’s enjoyable and fits my personal needs. Call it balance, if you like.🍴🙏❤️Not every day is the same. Keep that in mind! I eat around 2200-2500 kcal a day (but don’t track my exact macros, except for protein) in order to maintain my weight. It varies according to the amount of exercise I‘m doing and my activity level in general. Went on a 10k run+ did a quick abs workout and hit my 15k step goal (without even noticing-like most of the time) that day.✅
Endlich hab ich‘s geschafft, ein FDOE aufzunehmen.🙋🏽‍♀️Wie gesagt, seht es als Inspiration und versucht NICHT meine Ernährung 1:1 zu kopieren. Das bringt aus mehreren Gründen absolut nichts👉Wir sind alle verschieden. Sind nicht gleich groß, gleich schwer, haben unterschiedlich viel Muskelmasse, eine andere Stoffwechselrate, bewegen uns nicht gleich viel etc.✌️Deshalb stehen auch keine Kalorienangaben dabei. Weil damit keinem geholfen ist. Am Ende des Tages komme ich immer auf 2200-2500 kcal. Ich schau eigentlich nur, dass ich meinen Proteinbedarf am Ende des Tages gedeckt habe, was meistens keine Schwierigkeit darstellt. Ansonsten tracke ich keine Makros. Insgesamt kommt es halt immer drauf an, wie viel ich mich bewegt habe und wie viel Hunger ich hatte. Ich halte damit mein Gewicht, also ist das die Menge, die ICH brauche. An dem Tag war ich zB 10km/51 Min laufen und hab ein kurzes Abs Workout gemacht (das berücksichtige ich aber eigentlich nicht) plus habe durch Alltagsaktivität etwas mehr als 15k Schritte erreicht. Ihr seht also, dass man IMMER die Umstände beachten und die EIGENE Ernährung daran anpassen muss. Alles andere bringt leider null.☺️🙌 #fdoe #fulldayofeating #healthyfood #whatieatinaday #foodinspiration #healthylifestyle #forinspirationonly #gesundeernährung #balanceiskey #foodie #vegetarischerezepte #veggiefood #foodblogger_at #austrianblogger

Folge mir!